März 18, 2021

Datenpool Best Practice im Projekt „Tabakfabrik Linz“

by Kainerstorfer in News

Die Tabakfabrik Linz definiert sich als universelle Fabrik der Zukunft, als Verdichtungsraum von Kunst und Forschung, Wissenschaft und Kreativwirtschaft, Industrie und Handwerk, Bildung und Ausbildung; als neuer Stadtteil, in dessen Zentrum die Schaffenskraft der Menschen steht. Laut einer Studie der KMU Forschung Austria und des Linzer Instituts für qualitative Studien ist die Tabakfabrik Linz ein Leuchtturm der oberösterreichischen Kreativwirtschaft und ist kürzlich in seiner 1. Bauetappe abgeschlossen worden. Der „Bau 1“ und das „Magazin 3“ sind nun voll besiedelt und bereits in Betrieb.

Tabakfabrik Linz – Peter Behrens und Alexander Popp – Umbau: Stögmüller Architekten___©_KURT HOERBST 2020

Im Zuge dieser Bauetappe organisierte die Immobilien Linz GmbH die Projektabwicklung über den Datenpool. Neben dem Auftraggeber-Team nutzten vor allem der Generalplaner, die Projektsteuerung, die örtliche Bauaufsicht sowie die Mieterkoordination und die ausführenden Firmen die Plattform für die Kommunikation, zentrale Informationsverteilung und transparente, nachvollziehbare Planlieferung und Dokumentation.

Neben den Einzelberechtigungen konnten in 14 verschiedenen Berechtigungsgruppen Dokumente mit Hilfe der standardisierten Workflows unkompliziert organisiert und abgewickelt werden. Die Dokumentation wurde in einer vorgegebenen Struktur von allen Beteiligten gemeinsam befüllt und dem Auftraggeber nach Projektabschluss zur Verfügung gestellt. Dadurch sind alle Daten von allen Beteiligten automatisch geprüft und auch nach dem Projekt jederzeit abrufbar, was vor allem bei späteren Um- oder Neubauten im Projekt ein großer Vorteil ist.

Mehr über das Projekt erfahren Sie hier.

Kontakt
[]
1 Step 1
Kontakt aufnehmen
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right